Treckerausfahrt nach Essentho

Treckerausfahrt Heimatverein Helmern
Treckerausfahrt Heimatverein Helmern

Bei gutem Wetter fand am Samstag, den 10.6.2017 die erste Treckerausfahrt der Oldtimerfreunde des Heimatvereins statt. Die Fahrt führte in knapp einer Stunde von der Heimatstube aus durch die Feldflur nach Essentho.

Dort wurde die Halle des Tischlereibetriebes „TischlereiHOCH2“, die Ralf Wächter zusammen mit seinem Geschäftspartner Thomas Uhrhan seit 2015 hervorragend renoviert und erweitert hat besichtigt.
Beim anschließenden Grillen fand ein reger Gedankenaustausch statt.
Die Fahrt verlief ohne jegliche technische Panne, was bei den ausschließlich luftgekühlten Fahrzeugen auch nicht anders zu erwarten war.
Weitere Ausfahrten sind geplant.

Neuer Farbanstrich für Schilder und Info-Tafeln am 31.05.2017

Am 31.05.17 wurde begonnen, die Informationstafeln im Ortsgebiet von Helmern mit einem neuen Farbanstrich zu versehen. Zuerst wurden die vier Tafeln an der Kirche, sowie bei der Sporthalle und am Friedhof auf Vordermann gebracht. An den restlichen Standpunkten werden die Arbeiten unmittelbar nach dem Pfingstwochenende beendet.

„Neuer Farbanstrich für Schilder und Info-Tafeln am 31.05.2017“ weiterlesen

Instandsetzung des Zaunes vom Kirchenpatt

Instandsetzung Zaun vom Kirchenpatt-

Am 16. und 17. Mai wurde in der Zeit von 16:00 – 20:00 von einigen Freunden des Heimatvereins der Handlauf des Kirchenpatts linksseitig in Richtung Apolloniastraße erneuert. Zu den Akteuren gehörten Georg Dahl, Olaf Böttger, Norbert und Uwe Busch, Hermann Kaup, Jürgen Schreiber und Juanita Dahl.
Tatkräftige Unterstützung erhielten sie durch die kleinen Helfer Lea-Sophie und Laura, sowie Jonathan und Noah.

Für 2018 ist dann geplant, die Instandsetzung durch die rechtsseitige Erneuerung abzuschließen.
„Instandsetzung des Zaunes vom Kirchenpatt“ weiterlesen

BIG25 – Laufevent in Berlin 2017 mit Helmerner Beteiligung

BIG25 2017 in Berlin mit Helmerner Beteiligung

Am Sonntag, dem 14. Mai 2017 (Muttertag, Bonifazius, NRW-Wahl) starteten am o. g. Volkslauf (insgesamt 11.476 Teilnehmer lt. Angaben des Veranstalters „Gonzalo Sports“) auch sechs Aktive aus Helmern. Dies waren die Sportfreundinnen und Sportfreunde Gertrud Wächter, Lisa Kolsch, Friedhelm Wenzel, Franz Wächter, Heinz-Werner Münstermann und Jürgen Schreiber. Alle absolvierten die von Ihnen ausgewählten Strecken über 10 bzw. 25 km erfolgreich und wurden im Ziel mit einer Teilnehmermedaille geehrt. Die Temperaturen von bis zu 25°C waren für die Zuschauer entlang der Strecke und im Stadion sehr angenehm, stellten aber für die Teilnehmer eine zusätzliche Herausforderung dar.  Im Anhang stehen einige Fotos zu diesem Laufevent zur Verfügung.

„BIG25 – Laufevent in Berlin 2017 mit Helmerner Beteiligung“ weiterlesen

Vorstand Heimat- und Verkehrsverein Helmern

 

Der auf der Generalversammlung am 18.02.2017 gewählte Vorstand:

Stehend von links:  Guido Wächter (Beisitzer), Rainer Patt (2. Kassierer), Georg Dahl (2. Vorsitzender), Wolfgang Discher (Beisitzer), Michael Jürgensmeier (2. Schriftführer).

Sitzend von links:  Olaf Böttger (1. Vorsitzender), Hubert Stieren (1. Schriftführer), Jürgen Schreiber (1. Kassierer).

Nicht abgebildet: Hans-Jürgen Drabe (Ehrenvorsitzender)

Chronik des Heimat- und Verkehrsverein Helmern

Der Verkehrsverein Helmern

Der Verkehrsverein Helmern wurde in den 70er Jahren zur Förderung des Fremdenverkehrs in Helmern gegründet, ohne die Eintragung in das Vereinsregister zu beantragen.

Zu den Gründungsmitgliedern gehörten Gerhard Wächter als 1. Vorsitzender, Josefa Kaup, Hilde Drabe, Anton Finke, Elisabeth Kaup, Engelbert Peters und Sofie Wegener.

Nach Beendigung der Aktivitäten des Verkehrsvereins existierten immer noch finanzielle Rücklagen in Form eines Sparbuchs, welches im Jahr 2000 dem neu gegründeten „Heimat- und Verkehrsverein Helmern e.V.“ übergeben wurde.

„Chronik des Heimat- und Verkehrsverein Helmern“ weiterlesen

Einladung: Auftakt zum Entwicklungskonzept IKEK für Bad Wünnenberg am 3. Mai 2017

IKEK Bad Wünnenberg

Bad Wünnenberg wappnet sich mit seinen sieben Stadtteilen für die Zukunft und erarbeitet in den nächsten sieben Monaten ein sogenanntes integriertes, kommunales Entwicklungskonzept, kurz IKEK. Das Besondere: die breite Beteiligung der Bevölkerung aller Stadtteile steht bei der Konzepterstellung und Ideenfindung im Vordergrund.

„Einladung: Auftakt zum Entwicklungskonzept IKEK für Bad Wünnenberg am 3. Mai 2017“ weiterlesen

Runde Geburtstage Vereinsmitglieder 2017

2017 feiern folgende Vereinsmitglieder einen runden Geburtstag:

  • Karin Agethen (60 Jahre)
  • Rainer Patt (50 Jahre)
  • Johannes Kolsch (60 Jahre)
  • Anton Finke (60 Jahre)
  • Marlies Schäfers (50 Jahre)
  • Christian Drabe (30 Jahre)
  • Wolfgang Drabe (70 Jahre)
  • Marlene Niggemeier (60 Jahre)
  • Silke Agethen (50 Jahre)

Wir wünschen Euch ganz herzlich alles Gute und einen wunderschönen runden Geburtstag!

Merken