Aktuelle Information

Im Zusammenhang mit der aktuellen Situation bzgl. der Ausbreitung des Covid-19 Virus bleibt unsere Heimatstube ab dem 02.11.20 bis auf Widerruf geschlossen.

Dies betrifft vor allem:

    • die regelmäßigen Zusammenkünfte am Freitag
    • das samstägliche Skat spielen
    • die 1x im Monat stattfindende Doppelkopf-Runde
    • außerplanmäßige Zusammenkünfte

 

Wir rechnen mit euerem Verständnis und sehen dem erneuten Aufblühen des Vereinslebens erwartungsfroh entgegen.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Renovierung der Heimatstube

Da die für das III. Quartal geplanten Aktivitäten auch leider bei uns dem „Covid-19 Regime“ zum Opfer fielen entschloss sich der Vorstand, eine umfassende Renovierung der Heimatstube durchzuführen.

Die Arbeiten wurden in Eigenleistung im Zeitraum 13.07. bis 21.08. durchgeführt. Den Schwerpunkt legten wir auf die Installierung einer Schallschutzdecke, den Einbau einer modernen Innenbeleuchtung (mehrstufig dimmbar), eine komplette Umgestaltung der Zimmerwände sowie die Beleuchtung unseres Schildes an der Außenwand.

Am 22.08. führten wir dann in den neu gestalteten Räumlichkeiten unsere Helferfete durch, an der auch 14 von 16 Aktiven teilnahmen. Auf diesem Weg sei nochmals allen gedankt, die sich in dieses Projekt eingebracht hatten.

Für den nächsten Zeitraum stehen noch die Renovierung der Küche und die Gestaltung einer Raucherecke auf dem Plan.

„Renovierung der Heimatstube“ weiterlesen

Wandertag am 22.08.2020

Nach erneut erfolgter Abstimmung mit Frau Weichert (Ordnungsamt Bad Wünnenberg) hat der Vorstand unseres Vereins beschlossen, den für den 22.08.2020 geplanten Wandertag nicht durchzuführen.

Nachbarschaftshilfe in Extremfällen


Am 09.07.20 erfolgte in der Heimatstube unseres Vereins eine Geldübergabe im Rahmen der Unterstützung im Zusammenhang mit der Brandkatastrophe am 13.06. bei Gasthof Dahl.

Auf Initiative der Westheimer Brauerei und in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Verkehrsvereins Helmern wurde eine Spendenaktion durchgeführt, die zwar den entstandenen Schaden nicht ersetzen, vor allem aber als eine Art symbolische Unterstützung für die Familie Dahl in dieser schweren Zeit gewertet werden kann.

Auf dem Foto von links: 1. Vorsitzender des HVV Helmern Olaf Böttger, Susanne Dahl, Christian Dahl, Vertreter der Brauerei David Judith.

Bierverkauf zugunsten der Familie Dahl durch den Heimatverein Helmern

Die Tragödige der Familie Dahl hat auch den Heimat-und Verkehrsverein Helmern e.V. zutiefst
getroffen.

Darum möchten wir die Familie Dahl unterstützen. Die Brauerei Westheim hat hierfür 80 Kästen Bier zur Verfügung gestellt. Diese Kästen werden vom Heimatverein verkauft.

Der eingenommene Betrag wird dann zusammen mit der Brauerei Westheim übergeben. Vom 23.06.2020 bis zum 27.06.2020 können die Bierkästen zu folgenden Zeiten in der Heimatstube abgeholt werden (Falls Bierkästen übrig bleiben werden wir für nächste Woche neue Zeiten bekannt geben):

Dienstag -Freitag um 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag um 15:30 bis 20:00 Uhr

Der Betrag für eine Kiste Bier ist 15 Euro ( Pfand ist inkl.)

Der Vorstand

Das „Attelner“ Kreuz


An der Landstraße nach Atteln stand seit vielen Jahren auf der rechte Seite ein Holzkreuz, das an eine traurige Begebenheit aus dem Jahre 1852 erinnern sollte („Helmern bis 2015“; Impressionen aus 1000 Jahren; Seiten 326 und 327; Autor Johannes Kolsch).

Im Verlaufe des Jahres 2019 war das Holzkreuz nicht mehr zu sehen, es lag mehr oder weniger verfault im Straßengraben.

Einige Mitglieder unseres Vereins machten es sich zur Aufgabe, das alte Kreuz zu bergen und durch ein Metallkreuz zu ersetzen.

Am 11.04.2020 wurde dieses Kreuz aus Edelstahl, im Beisein einer kleinen Abordnung des HVV, durch Pastor Nixen gesegnet und an gleicher Stelle wieder aufgestellt.
„Das „Attelner“ Kreuz“ weiterlesen

Aktuelle Information

Auf der Grundlage der erlassenen Festlegungen, die durch die derzeitige Lage in Deutschland auch Helmern betreffen, bleibt bis auf Widerruf unsere Heimatstube weiterhin geschlossen.

Dies betrifft vor allem:

    • die regelmäßigen Zusammenkünfte am Freitag
    • das samstägliche Skat spielen
    • die 1x im Monat stattfindende Doppelkopf-Runde

Wir rechnen mit euerem Verständnis und sehen dem erneuten Aufblühen des Vereinslebens erwartungsfroh entgegen.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Anhang: Brief vom Bürgermeister an den Vereinsvorsitzenden